Life-Update: Von Kellerkind zu Sonnenschein

Life-Update: Von Kellerkind zu Sonnenschein

Puh! Seit Mai gab es hier schon kein Life-Update…was vielleicht auch ein bisschen daran lag, dass seitdem mein “Life” zu 90% aus Uni, 5% aus schlafen und 5% aus essen bestand. Und das nun auch wirklich niemanden hier interessiert. Das Kellerkind ist nun wieder befreit von Prüfungen und Abgaben und kann endlich mal wieder in die Tasten hauen. Zwar wohne ich gar nicht mehr im Keller, trotzdem hab ich mich ein bisschen wie das Kellerkind gefühlt. Die Sonne habe ich nur auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Uni gesehen – meine Haut gleicht einen Käsekuchen.
Aber, auch das sollte von den letzten Monaten festgehalten  werden: Ich bin endlich in meiner neuen WG angekommen, bin gemeldeter Stuttgarter Südler und habe außerdem mein Gewerbe angemeldet. Was da noch so kommt? Seid gespannt!

Jetzt heißt es erstmal Semesterferien und das nicht nur ein paar Tage sondern bis Oktober. Wahrscheinlich wird’s mir irgendwann so langweilig werden, dass ich mich schon freue wenn die Uni wieder anfängt. Die letzte Woche habe ich nun erstmal im Strandkorb auf der Terrasse meiner Eltern verbracht – sehr angenehm. Ich sehe langsam hautfarbend aus und kann auch wieder ohne Make-Up aus dem Haus, ohne dass sich Leute sorgen um mich machen. Die nächsten Tage steht dann ein bisschen Jetset auf dem Plan. Heute Halbmarathon, morgen Berlin und ab nächste Woche Dänemark und Schweden. Danach wieder Eat. Beach. Sleep. Repeat. Dann mal schauen was so geht, vielleicht Malle vielleicht Griechenland vielleicht ein bisschen Stuttgart. Stress mach ich auf jeden Fall zum Fremdwort, weil den hatte ich in der Prüfungsphase schon genug.
Gibst noch was zu erzählen? Ne, glaub nicht. Ich genieß jetzt erstmal das was ich von Sommer übrig habe!

P.S. Freut euch schon mal auf meinen Roadtrip-Blogbeitrag zu Dänemark und Schweden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.