Buchweizen-Waffeln

Buchweizen-Waffeln

Wenn ich bei meiner Mama bin, gibt es sonntags zum Kaffee meistens Waffeln. Das liegt einerseits daran, dass sie ein Waffeleisen hat und ich nicht und dass wir alle gerne Waffeln mögen. Damit ich auch ein paar Waffeln essen kann, habe ich das Rezept von meiner Mama einfach zu einer glutenfreien Variante verändert.
Da ich die glutenfreien Waffeln meistens alleine esse, habe ich am nächsten Tag sogar noch welche zum Frühstück.

Zutaten:

2 Eier
125g ButterFullSizeRender-6
2 EL Ahornsirup
Vanillearoma
100g Buchweizenmehl
75g Maismehl
2 EL gemahlene Mandeln
100 ml Sprudelwasser

Das Waffeleisen einschalten und mit etwas Butter bestreichen.
Mit einem Handrührgerät die Eier mit der Butter, dem Ahornsirup und dem Vanillearoma vermengen.
Nach und nach das Mehl und die gemahlenen Mandeln hinzugeben.
Zum Schluss das Sprudelwasser unterrühren.
In das vorgeheizte Waffeleisen pro Waffel je einen gut gefüllten Esslöffel geben und back die Waffeln backen
.
Tipp: Wer gerne Schokolade mag, kann die Waffeln auch noch mit zwei Teelöffeln Backkakao und ein paar Chocolatechips pimpen.
Lasst es euch schmecken!

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.