Znoodles – Caprese

Znoodles – Caprese

Znoodles? Yes! Znoodles ist eine Wortkombination aus dem Wort “Zucchini” und dem englischen Wort “Nooldes”, sprich Nudeln aus Zucchini.

Ich mache Znoodles öfter mal zum Abendbrot, weil ich abends gerne etwas Leichtes mag und Zucchini-Nudeln sind definitiv leicht. Es gibt die verschiedensten Schäler, um Zucchini-Nudeln zu machen. Ich benutze immer einen normalen Sparschäler, weil ich die Znoodles gerne breiter mag. Man kann jedoch auch einen Julienne-Schäler verwenden, der feinere Znoodles macht.

Heute zeige ich euch mein Lieblings-Znoodle-Rezept nämlich mit Tomate und Mozzarella.

Zutaten:
2 mittlere Zucchinis
15 Cherrytomaten
245 g Mini Mozzarella
6 Schieben Serano Schinken
Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum

  1. Die Zucchini mit einem Schäler komplett Schälen, so dass längliche Streifen entstehen.
  2. In eine Pfanne etwas Öl geben und erhitzen. Die Zucchini in die aufgeheizte Pfanne geben und bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten dünsten.
  3. Die Tomaten in der Mitte zerteilen und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Den Serano Schinken etwas auseinander reißen und mit unter die Znoodles heben.
  4. Zum Schluss die Mozzarella-Kugeln hinzugeben und je nach Belieben würzen.

FullSizeRender 10.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.