Pizza-Sticks

Pizza-Sticks

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es mal wieder ein glutenfreies Rezept auf meinem Blog. Und zwar: Pizza Sticks. Diese Sticks sind ganz sicher der Hit auf jeder Party.
Wer sich ein bisschen Aufwand sparen möchte, kann den Pizzateig und die Soße einfach kaufen und nur noch alles belegen und zusammenrollen. Da ich lieber alles selber mache, habe ich hier ebenfalls mein Rezept für den Pizzateig mit aufgeschrieben.  Das Maismehl und Buchweizenmehl kann ebenfalls durch normales Mehl ersetzt werden, wenn man nicht auf die glutenfreie Variante angewiesen ist.

img_9110

Zutaten für den Teig:

125 g Maismehl

125 g Buchweizenmehl

6 g Hefe

3 EL Olivenöl

3 EL Milch

1 TL Zucker

170 ml Wasser

  1. In einen Messbecher die 170 ml lauwarmes Wasser geben und den Zucker und die Hefe unterrühren. Das Wasser etwa 5 Minuten stehen lassen.
  2. Währenddessen das Mehl in einer Schüssel mischen und für das Olivenöl und die Milch eine Kuhle bilden. Dann das Olivenöl und die Milch hineingeben und beides mit etwas Mehl vom Rand einarbeiten.
  3. Nun mithilfe der Knethaken vom Handrührgerät das Mehl mit dem Wasser aus dem Messebecher verrühren. Anschließend den Teig zu einem Ball formen.
  4. Den Teig dann in einer Schüssel ca. 1-2 Stunden gehen lassen.

Zutaten für die Sticks:
0,5 Dose Pizza-Tomaten
1 TL Tomatenmark
200 g geriebener Käse
Belag nach Wahl (Ich habe hier 100 g Schinken verwendet)

  1. Für die Pizzasoße die Pizza-Tomaten zusammen mit ein paar Gewürzen und dem Tomatenmark pürieren (Ich habe hier Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer verwendet).
  2. Den Pizzateig nun auf einem bemehlten Backpapier ausrollen. Anschließend die Pizzasoße dünn auf den Teig streichen. Nun den Käse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und die Pizza je nach belieben belegen.
  3. Jetzt ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, das glutenfreier Teig sehr zickig sein kann und mit viel liebe angefasst werden möchte. Ich habe mithilfe des Backpapiers den Teig zu einer Rolle gerollt. Hierbei ist es zu empfehlen den Teig mit dem Backpapier nach oben zu drücken und dann das Backpapier abzuziehen.
  4. Sobald die Rolle fertig ist, können die Röllchen mit einem scharfen Messer geschnitten und dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt werden.
  5. Anschließend 12 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 225 ° C Umluft backen. Sobald die Röllchen fertig sind können sie abgekühlt werden. Dann noch die Stick reinstecken und fertig!

img_9107

2 Kommentare

  1. 31. Dezember 2016 / 15:43

    Tolles Rezept! Wird in den kommenden Tagen direkt mal ausprobiert und gekostet! Liebe Grüße, Julia ♥

  2. Marco
    31. Dezember 2016 / 15:59

    Super Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.