Bunte Lunch-Wraps

Bunte Lunch-Wraps

Heute gibt es mal ein schnelles Rezept zum Mittagessen, welches ganz individuell und nach Geschmack gestaltet werden kann. Ich esse nämlich total gerne Wraps, finde aber die glutenfreie Alternative im Laden immer sehr teuer –  dort gibt es meistens 2 Wraps für 3€. Deswegen habe ich einen Teig entwickelt, mit dem man schnell und einfach selbst ein paar Wraps zu Hause machen kann.

img_0498

Den Belag kann man ganz individuell gestalten. Ich habe folgende Sachen verwendet: Gemischter Salat, Frischkäse, Gouda Käse, Kirschtomaten, Getrocknete Tomaten, Putenbrust, Gurke und Avocado.

Zutaten für die Wrap:
2 Eier
4 EL Milch
4 EL Mineralwasser
2 EL Buchweizenmehl
2 EL glutenfreie Haferflocken
img_0500

  1. Erst die flüssigen Zutaten (außer das Mineralwasser) in einen Schüttelbecher geben und gut durchschütteln.
  2. Anschließend alles in eine Schüssel geben und nun das Mehl und die Haferflocken mit einem Schneebesen unterrühren.
  3. Zum Schluss das Mineralwasser hinzugeben, damit der Teig schön fluffig wird.
  4. Nun den Teig in zwei Portionen in eine vorgeheizte Pfanne geben und von beiden Seiten anbraten.
  5. Dann die Wraps aus der Pfanne nehmen und nach Belieben belegen.

img_0499

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.