Buchweizen-Pfannkuchen

Buchweizen-Pfannkuchen

Ganz egal ob zum Frühstück, Mittag oder Abendbrot, ich könnte eigentlich immer Pfannkuchen essen. Meist mache ich sie ohne Zucker, damit sie mit herzhaften als auch mit süßem Belag gut schmecken.
Heute gab es die glutenfreien Pfannkuchen mit einem leckerem frischen Obstsalat und etwas Nutella.

Zutaten:

100 g Buchweizenmehl
100 ml Milch
6 EL Mineralwasser
1 Ei
1 TL Zimt
1 EL Pflanzenöl

  1. Die Milch, das Ei und das Pflanzenöl mit einem Schneebesen verquirlen.
  2. Nach und nach das Mehl unterrühren. Ebenfalls den Zimt dazu geben.
  3. Zum Schluss das Mineralwasser unterrühren, damit der Teig schon fluffig wird.
  4. Nun in einer vorgeheizten Pfanne die Pfannkuchen am besten in Kokosöl ausbacken.

Kommentar schreiben

  1. 17. April 2016 / 13:31

    Mhhm lecker!
    Ein paar Pfannkuchen könnte ich gerade auch vertragen ;D
    Liebe Grüße Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.